Aktivitäten

Aktivitäten, oder einfach nur „Spocht“, das ist eines meiner größten Hobbys bis jetzt und begleitet mich nicht nur in der Freizeit, sondern auch beruflich. Nachdem ich jahrelang selber sportlich aktiv war und Wettkampfsport betrieben habe, wandeln sich meine Freizeitaktivitäten mehr und mehr zum Gelegenheitssport. Ab und zu gibt es das ein oder andere Highlight, aber ansonsten bewege ich mich viel zu selten…

Wettkampfsport

alpinathlon2008In den Sportarten Leichtathletik, Tischtennis, Handball und Inlineskaten habe ich bereits an Wettkämpfen oder Turnieren teilgenommen. Dabei ist und war die Leichtathletik immer meine erste Priorität. Daher habe ich diesem Thema auch eine eigene Rubrik gewidmet! Beim Tischtennis und im Handballsport habe ich über mehrere Jahre am Ligabetrieb teilgenommen und in Köln und Bonn bin ich bisher auf Inlineskates einen Marathon gelaufen.

Bewegungserfahrungen

Neben meinen anfänglichen Sportarten sind mit der Zeit immer mehr Dinge hinzugekommen, die ich ausprobiert habe und die mir teilweise so gut gefallen, dass ich mehr oder weniger regelmäßig dazu komme: Eishockey, Inlinehockey, Beachvolleyball, Mountainbiking, Skifahren, Tennis, Badminton, Golf, Segeln, Paddeln. Nach dem Ende meiner „Wettkampfsportkarriere“ reizt mich inzwischen die Vielfalt des Sports und die Freunde an unterschiedlichstens Bewegungsformen sowie das Erlenen neuer Sportarten. Leider bleibt mir viel zu wenig Zeit, die Dinge auszuprobieren und zu verbessern, die ich immer schon einmal gerne machen wollte….

Besondere Teilnahmen

Leichtathletik DMM-Endrunde 2004
Deutsches Turnfest 1994, 199 und 2002
Inlinemarathon Köln 2000, 2001 & 2003
Inlinemarathon Bonn 2002,
2006,2007 & 2008

Größter Sportlicher Erfolg

Deutscher Mannschaftsmeister mit dem LT DSHS Köln 2004

Größte Herausforderung in der Vergangenheit

Teilnahme am Swiss Alpine Marathon 2006 und 2007 (Inlineskaten auf einer 12 km Strecke mit 470 Höhenmetern)

Lizenzen

B-Trainer Leichtathletik (Wurf)
Trainerlizenz Tischtennis

Eishockey / Inlinehockey

me_inlinehockey.jpgEine große Leidenschaft von mir ist inzwischen in diesem Bereich zu finden. Schon während meines Studiums habe ich zusammen mit einigen Freunden begonnen, Inlinehockey auf einem Parkdeck zu spielen. Als die Kölner Haie in die Kölnarena umgezogen sind, hat auch meine Begeisterung als Zuschauer für den Eishockeysport begonnen. Inzwischen bin ich in der glücklichen Lage, dass ich als „.Ersatz-DJ“ zu den Spielen in der Kölnarena gehen darf und wenn ich Zeit habe, gerne dort die Mannschaft anfeuere und den DJ (Gruß an Maik) bei seiner Arbeit unterstütze. Nach einer Saison Wintertraining auf Schlittschuhen im Jahr 2006/2007 ruht meine „Karriere“ als Eishockeyspieler leider bis jetzt.


Warning: count(): Parameter must be an array or an object that implements Countable in /homepages/25/d22515469/htdocs/cmundhenk/wp-includes/class-wp-comment-query.php on line 405

Kommentare geschlossen.