Work-Life-Balance

6 Mai 2016 von admin Keine Kommentare »

Nachdem Tina und ich mit der Geburt unseres Sohnes Julius vor vielen tollen Veränderungen in unserem Leben standen, haben sich in diesem Jahr erneut weitreichende Veränderungen ergeben. Tina und ich stellen uns in 2016 neuen beruflichen Herausforderungen und wir versuchen, alles bestmöglich zu meistern und gute Eltern für Julius zu sein. Es ist sicherlich nicht immer ganz einfach, mit zwei full-time-Jobs und einem kleinen Kind die richtige Mischung aus Spannugn und Entspannung hinzubekommen, doch bisher haben wir alles gut gemeistert!

Bestandsaufnahme nach 1,5 Jahren Berlin

13 März 2012 von admin Keine Kommentare »

Ich kann es kaum glauben, aber inzwischen sind wir schon über 17 Monate in Berlin! Die Zeit ist in der letzten Zeit wie im Flug vergangen und auch die nächsten Wochen/Monate werden sicherlich ereignisreich sein… Der Job macht immernoch Spaß, obwohl die Schlagzahl schon extrem hoch ist. Es bleibt kaum Luft, um mal zu verschnaufen, weil so viele Dinge anstehen und organisiert werden wollen. Nach meiner ersten Wassersportsaison stehen auch ein paar Veränderungen an, mal gucken, wie die Dinge angenommen werden.

Einen neuen Freundeskreis aufzubauen fällt natürlich nicht ganz so einfach, aber trotzdem gefällt es uns in Berlin immernoch sehr gut. Den Winter haben wir nun auch überstanden und bald – wenn es wieder wärmer wird – blüht auch die Hauptstadt wieder auf und bietet unendlich viele Möglichkeiten…

Allet neu, wa?!

7 Dezember 2010 von admin Keine Kommentare »

So, nun bin ich einen Monat in Berlin und muss doch sagen, dass Berlin ziemlich groß ist… Ich dachte ja immer, Köln wäre eine Großstadt, aber die Dimensionen in Berlin sind doch ganz andere. Daran muss man sich erstmal gewöhnen! Aber die Eingewöhnung macht auch Spaß, denn bei der Arbeit habe ich sehr nette Kollegen und auch Tina hat ja inzwischen einen Job als Vertretungslehrerin in Potsdam. So kann es weitergehen…

Berlin, Berlin….

17 September 2010 von admin Keine Kommentare »

Nun steht es fest, ab dem 1.11. werden Tina und ich nach Berlin ziehen und uns der neuen Herausforderung in der Hauptstadt stellen.
Mit einem weinenden und einem lachenden Auge werden wir Köln verlassen, aber die Vorfreude auf eine neue aufregende Zeit überwiegt doch. Wir hoffen, dass wir die zahlreichen Kontakte aufrecht erhalten können und freuen uns natürlich auf Eure besuche in der Metropole Berlin.

Die TU Berlin ist mein neuer Arbeitgeber und da ich auch im Hochschulsport arbeiten werden, sollte mir die Umstellung nicht allzu schwer fallen. Auf den neuen Arbeitsschwerpunkt Wassersport freue ich mich schon…

Bis bald mal wieder

Christian & Tina

Neues Jahr, neue Herausforderungen

12 Februar 2010 von admin Keine Kommentare »

Nachdem ich mit Tina und Ihren Geschwistern die ersten Tage im neuen Jahr auf den Pisten im Zillertal unsicher gemacht habe, steht nun wieder eine Menge Arbeit an. Der Sommer ist mit Veranstaltungen (UniLauf, Fußball Uni-Liga, Uni-Eishockey-Cup, …) wieder vollgepackt und so langsam müssen die ersten Vorbereitungen getroffen werden.

Inzwischen ist es natürlich viel Routine, aber der Arbeitsaufwand ist nicht zuletzt durch unser neues UniFit (www.unifit-koeln.de) extrem hoch. Natürlich macht es auch Spaß, denn viele Dinge funktionieren recht gut.

Zusätzlich bin ich weiterhin noch 3x pro Woche als Trainer aktiv und versuche, Schüler für die Sportart leichtathletik zu begeistern.

Vollzeitstelle

23 Juli 2009 von admin Keine Kommentare »

Nach langer Zeit mal wieder ein Nachricht von mir…

Seit dem 01. Mai arbeite ich nun Vollzeit beim Universitätssport und habe auch einen unbefristeten Vertrag unterschrieben. Nun habe ich zumindest erstmal ein wenig Sicherheit und muss mich nicht um meine berufliche Zukunft sorgen (was ich eigentlich auch nie groß gemacht habe).

Das Sommersemester war ziemlich anstrengend, da wir zahlreiche Veranstaltungen hatten, die es zu organisieren galt. Den Startschuss hat die neu gegründete 1. Kölner Uni-Liga gemacht, im Juni kamen dann gleich drei Großevents dazu. Auf den UniLauf am 17.06.2009 folgten eine Woche später der 1. Kölner Uni-Eishockey-Cup und der Hochschulsport-Tag.
Im Moment gehend die Bauarbeiten bei unserem Fitness-Studio gut voran, nur der ständige Lärm ist  wirklich äußerst störend!

Inzwischen bin ich urlaubsreif, muss jedoch noch ein wenig durchhalten. Irgendwie wird es schon gehen…

Umstellung auf neue WordPress-Version

17 November 2008 von admin Keine Kommentare »

Nachdem ich einige Probleme mit dem Upload von Bildern hatte, habe ich gestern das System auf WordPress 2.8 umgestellt.

Für Euch als Nutzer der Seite gibt es dadurch keinerlei Veränderungen, für mich als Administrator ist es nun ein wenig beruhigender, weil viele Funktionen endlich fuktionieren, wie sie sollten. Zumindest bis jetzt…

Das Update war garnicht so kompliziert, wie ich es immer gedacht hatte. Wenn man sich die Erklärung in Ruhe durchliest und alles beachtet, dann geht die Umstellung problemlos.

Falls Ihr mit dem Gedanken spielt, ebenfalls einmal ein CMS-System auszuprobieren, dann kann ich Euch WordPress nur empfehlen. Es läuft relativ zügig, ist einfach zuinstallieren und bietet durch unzählige PlugIns vielfältige Möglichkeiten. Auch die einfache Änderung der Themes und Styles begeistern mich mehr und mehr.

Marathon abgebrochen

8 Oktober 2008 von admin Keine Kommentare »

Zum ersten mal in meinem Leben ich am vergangenen Wochenende einen Wettkampf nicht zu Ende gebracht und bin vorzeitig ausgestiegen. Dabei habe ich eigentlich ein gutes Gefühl gehabt, als es vor dem Start trocken war. Doch gerade in dem Moment, als wir in der Startaufstellung standen, fing es an zu regnen. Da es anfangs nur ein wenig „nieselte“, bin ich erstmal losgerollt. Nach nach ca. 12-13 km habe ich jedoch gemerkt, dass ich immer mehr gerutscht bin und nicht mehr vorwärts gekommen bin.Leider hatte ich nur harte Rollen und hatte keinen „Grip“ mehr auf der nassen Straße.

Also habe ich mich nach 17 km entschlossen, auszusteigen und das Rennen nicht zu beenden. Die Zeit hat sowieso keine Rolle mehr gespielt und das Erlebnis, ins Ziel einzulaufen, habe ich ja auch schon einige Male gehabt. Im Endeffekt war es hoffentlich die richtige Entscheidung und vielleicht schaffe ich es ja in den nächsten Jahren noch ein paarmal ins Ziel.

Erlebnisreiches Wochenende

23 Juli 2008 von admin Keine Kommentare »

Es ist vollbracht! Das Alpinathlon-Wochenende war wieder ein einmaliges Erlebnis und zahlreiche Erinnerungen werden in meinem Gedächtnis verbleiben. Zum Beispiel eine geniale Bergwanderung einen Tag vor dem eigentlichen Wettkampf. Aufgrund des schönen Wetters haben Tina, Fenja und ich uns spontan am Samstag dazu entschlossen, eine Wanderung zu unternehmen. Gesagt, getan! Und so ging es auf eine ca. 3,5 stündige eindrucksvolle Wandertour durch die Schweizer Bergwelt, was natürlich am Tag darauf bei mir zu einem ordentlichen Muskelkater führte.

Am Sonntag ging es dann um 5.15 Uhr nach St. Moritz zum Start, also klingelte der Wecker bereits um 4.20 Uhr. Unsere Sorgen bezüglich des Wetters waren völlig überflüssig, denn es sollte sich zeigen, dass wir bei traumhaften Bedingungen die knapp 17 Kilometer nach Malorja skaten durften. Beim Startschuss um genau 6.00 Uhr war es zwar noch unangenehm kühl, doch die Straßen waren trocken und das war für uns das wichtigste.

» Weiterlesen: Erlebnisreiches Wochenende

Morgen geht’s Richtung Schweiz

17 Juli 2008 von admin Keine Kommentare »

Am morgigen Freitag geht es mit der Bahn nach St. Moritz. Samstag werde ich dann mit Tina den Ort erkunden und Sonntag steht das Rennen auf dem Plan. Da es bereits um 6 Uhr losgeht, wird es eine kurze Nacht, aber dafür bleibt nach dem Rennen noch genug Zeit, um den Tag zu genießen.

Die organisatorischen Vorbereitungen für unsere Vereinsveranstaltungen laufen übrigens auch auf Hochtouten und halten mich auf Trapp. Der August wird in Sachen Terminen eine richtige Herausforderung, dafür kann ich mich dann hoffentlich im September im Urlaub erholen…

Hier die Infos zu den Veranstaltungen:
www.koelner-halbmarathon.de
www.business-run-cologne.de